Die Sehenswürdigkeiten in Dubai

Sehenswürdigkeiten in Dubai

Sehenswürdigkeiten in Dubai - Wir stellen die Highlights vor

Dubai ist eine der Städte dieser Welt, welche sie irgendwann mal mit eigenen Augen gesehen haben sollten. Vor wenigen Jahrzehnten stand hier noch nichts. Innerhalb von wenigen Jahren hat sich Dubai zu einer Metropole gewandelt und ist eines der wichtigsten Drehkreuze für den internationalen Luftverkehr geworden. Spektakuläre Luxushotels, riesige Einkaufszentren und einzigartige Bauprojekte haben Dubai zu einer Stadt der Superlative gemacht. Eine Stadt, welche einen wahnsinnigen Kontrast zu den alten Städten in Europa darstellt. Wer auf der Suche nach alten Bauwerken und historischen Stadtteilen, wie sie beispielsweise in Rom oder Paris zu finden sind, ist – der wird von Dubai enttäuscht sein. Hier finden sich neue Bauwerke, hohe Wolkenkratzer und auf dem Reisbrett kreierte Inseln. Wer sich darauf einlässt wird Dubai schätzen und lieben lernen.

Die verschiedenen Sehenswürdigkeiten in Dubai

Zu den Highlights in Dubai zählt unbestritten das höchste Gebäude der Welt der Burj Khalifa. Dieser bringt es auf sagenhafte 828 Meter. Direkt daneben liegt die Dubai Mall, ein Einkaufspalast der Superlativen. In die Mall integriert ist ein riesiges Aquarium, in welchem die Fische kostenlos bestaunt werden können. Direkt vor der Mall und dem Burj Khalifa liegt ein künstlich angelegter See. Am Abend finden hier imposante Wasserspiele statt genannt Dubai Fountain. Zum Takt der Musik schiessen Wasserfontänen gegen den Himmel, beleuchtet von riesigen farbigen Scheinwerfern.

Dubai steht für Luxus pur. So erstaunt es kaum, dass hier in Dubai eines der luxuriösesten Hotels der Welt steht das Sieben-Sterne-Hotel Burj Al Arab, welches 1999 eröffnet wurde.

In Dubai gibt es kein eigentliches Stadtzentren. Vielmehr sind mehrere Quartiere entstanden, welche doch relativ weit auseinander liegen. Das ursprüngliche Zentrum liegt beim Dubai Creek, einem gut 12 Kilometer ins Land reichenden Meeresarm. Direkt an den Dubai Creek anschliessend liegen die alten Stadtteile Deira und Bastakiya. Hier liegt auch der Gold Souk, welchen sie unbedingt einmal besuchen sollten. Viele Gastarbeiter arbeiten und leben hier. Luxushotel gibt es nur wenige und die Restaurants sind weniger auf Touristen ausgerichtet.
Vor einigen Jahren entstanden die ersten Wolkenkratzer in Dubai, diese wurden hauptsächlich entlang der Sheikh Zayed Road gebaut, einer mehrspurigen Autobahn, welche sich durch die ganze Stadt und weiter nach Abu Dhabi zieht. Oberhalb der Autobahn wurde die Metro errichtet. Ein ideales Transportmittel um die Sehenswürdigkeiten in Dubai zu erkunden.

Wer mit dem Auto oder der Metro entlang der Sheik Zayed Road fährt erreicht irgendwann Downtown Dubai, ein neu geschaffenes Stadtviertel, welches heute so etwas wie das Zentrum von Dubai darstellt. Hier befindet sich auch der vorher erwähnte Burj Khalifa sowie die Dubai Mall. Parallel zur Sheik Zayed Road entlang des Meeres, an der Jumeirah Road liegen viele Strandhotel im Luxusbereich. Hier beginnt eine weitere Sehenswürdigkeit von Dubai, die künstlich aufgeschüttete Insel the Palm, auf welcher unter anderem das Hotel Atlantis und der Wasserpark Aquaventure liegt. Knappe 15 Minuten dauert die Fahrt mit der Metro von Downtown Dubai zur Dubai Marine dem Yachthafen von Dubai, mit seiner imposanten Skyline und vielen Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten.

So erreichen Sie die Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten in Dubai können sie bequem mit einem Hop On Hop off Bus erkunden. Dabei handelt es sich um einen doppelstöckigen, oben offenen Bus, welcher die verschiedenen Sehenswürdigkeiten anfährt. Sie können an diesen Haltestellen aus und einsteigen. Angesichts der gut ausgebauten Metro würde ich ihnen allerdings empfehlen Dubai mit der Metro zu erkunden. Die Metro verläuft auf Stelzen oberhalb der Strasse und bietet einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt. Ausserdem ist sie extrem preiswert und ausgesprochen sauber. Die Toilettenanlagen an den Metrostationen können, was die Sauberkeit betrifft, durchaus mit Hotels in Europa mithalten. Die Metro hat einen weiteren Vorteil, sie können damit die Sehenswürdigkeiten in Dubai ohne Zeit im Stau zu vergeuden kennenlernen. Von den Metrostationen führen übrigens sehr häufig klimatisierte Busse weiter zu den Sehenswürdigkeiten.

Top Sehenswürdigkeiten in Dubai auf einen Blick

Burj Al Arab

Burj al Arab

Das 7-Sterne-Hotel zählt zu den Top-Sehenswürdigkeiten. Wer im Restaurant einen Tisch reserviert gelangt auch hinein.

Burj-Khalifa in Dubai

Burj Khalifa

Das höchste Gebäude der Welt zählt zweifellos zu den Highlights der Sehenswürdigkeiten in Dubai.

Wasserspiele

Dubai Fountain

Jeden Abend findet direkt vor der Dubai Mall eine Wassershow statt. Sehenswert und kostenlos.

Dubai Mall

Dubai Mall

Eines der grössten Einkaufszentren der Welt. Viele Shop mit Marken aus aller Welt. Viele Essensmöglichkeiten.

Dubai Werbung

Gold Souk

Gold Souk in Deira

Wer sich auskennt kann Gold in Dubai sehr preisgünstig erwerben. Auch für alle die nur staunen wollen lohnt sich ein Besuch des Goldmarktes in Dubai

Yachthafen

Dubai Marina

Der künstliche Kanal, der Yachthafen und die gut 200 Hochhäuser mit der beachtlichen Skyline laden zum Verweilen ein.

Dubai Aquarium in der Mall

Dubai Aquarium

Im Untergeschoss der Dubai Mall gelegen befindet sich das mit 10 Millionen Liter Wasser gigantische Aquarium.

dubai-creek

Dubai Creek

Der Meeresarm schlängelt sich ins Land hinein. Hier war das frühere Zentrum der Stadt.

Kategorien: Dubai und Reiseberichte.